SAAT Munich

SAAT

Sanja Weber und Thorsten Bulander haben im Juli 2015 das Münchner Label SAAT ins Leben gerufen. Die beiden creative minds verfügen über langjährige Erfahrung in der internationalen Modebranche und überzeugen nun innerhalb ihres eigenen Labels mit klassischer Bekleidung und Lederware. Es geht darum ursprüngliches Handwerk mit aktuellem Zeitgeist zu verbinden – innovativ, bewusst, lebendig.

 

BEDEUTUNG

SAAT ist das indische Wort für „gemeinsam“. Im Deutschen steht Saat für das, was aus gesätem Samen wächst. Das Label versteht sich daher als harmonisches Zusammenspiel verschiedener Faktoren, das Neues hervorbringt. So entstehen die individuellen Kleidungsstücke und Ledertaschen.

 

DESING/PRODUKT

Bei SAAT besinnt man sich auf funktionelle Schlichtheit. Die Produkte sind zeitlos und puristisch. Sie lassen Platz für das Wesentliche – für die Lebendigkeit der Menschen, die sie tragen. Das Design entsteht in München und ist inspiriert von originärer Handwerkskunst.

 

PROZESS

Verarbeitet werden japanische und italienische Selvedge Stoffe  und gegerbtes Leder aus Deutschland. Allein die natürliche Patina dieser handverlesenen Materialien kreiert Stücke mit Unikat-Charakter. Bei der Herstellung wird auf chemische Prozesse verzichtet und ganzheitlich auf die Qualität der Rohmaterialien vertraut. Gefertigt wird in europäischen Manufakturen, von leidenschaftlichen Menschen, deren Leistung geschätzt und respektiert wird. Daher gibt es SAAT-Produkte nur in einer limitierten Anzahl und mit Signatur des jeweiligen Künstlers.

Weitere Infos: http://saatmunich.de