Private White V.C.

 legendär…

 

…ist der Namensgeber des britischen Labels: Private Jack White – ein für seine herausragende Tapferkeit im 1. WK mit dem Victoria-Verdienstkreuz ausgezeichneter Kriegsheld und später Gründervater des Unternehmens.

 

Im Jahr 1896 in Leeds geboren, meldete er sich im zarten Alter von 18 Jahren zum Militärdienst beim Royal Lancaster Regiment. Nachdem er diesen geleistet hatte, kehrte er zurück nach Manchester und begann eine Lehre zum Schnitttechniker in der Fabrik, die er später unter seinem Namen leitete.

Der 2. WK und sein sich zunehmend verschlechternder Gesundheitszustand führten dazu, dass Jack White sich gezwungen sah, sein Firmenengagement aufzugeben. 1949 verstarb er im Alter von 52 Jahren.

1997 übernahmen Jack´s Urenkel die Firma und führen bis heute ein erfolgreiches Bekleidungsunternehmen im Luxus-Segment.

 

hochwertig…

 

…sind vor allem die Materialien, die das Unternehmen für die Produktion von jeweils einer Frühjahrs/Sommer- und einer Herbst/Winterkollektion pro Jahr für Damen und Herren verwendet. Ein Grund für die hochwertige Qualität der Private White V.C. Produkte ist mitunter das Prinzip „From sheep to shop“. Es geht darum, dass der gesamte Herstellungsprozess eines jeden Private White V.C. – Produkts vom ersten bis zum letzten Moment, sprich vom Scheren der Schafe bis zum Verkauf der Ware in den Shops, ausschließlich über regionale Zulieferer läuft. Die Qualität der Produkte wird demnach direkt vor den Toren der Fabrik in Manchester geprüft. Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit werden bei Private White V.C. somit Tag für Tag praktiziert. Die aufwendig verarbeiteten Teile werden vollends in Manchester per Hand gefertigt und stellen eine Hommage an die britische Schneiderkunst dar. Kaschmir, Baumwolle, Moleskin, Wildleder, Wolle und gewachste Baumwolle sind die Stoffe um die sich bei Private White V.C. alles dreht.

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=CUuvkf-hqQg

 

 

kreativ…

 

…ist der Kopf, der im Hause Private White V.C. für das unverwechselbare Design zuständig ist: Nick Ashley, Sohn der angesehenen Mode- und Interiordesignerin Laura Ashley. Da Nick bereits in sehr jungen Jahren in die Welt der Mode eintauchen konnte, war es kein Wunder, dass er früher oder später in die Fußstapfen seiner Mutter treten würde und seiner Kreativität freien Lauf lassen könnte. Die im Stil klassische, neu interpretierte Bekleidungslinie hat einen unverkennbaren Militärcharakter angelehnt an die Geschichte des Namensgebers und Gründervater Private Jack White. Das Design tritt mit Stärke, Authentizität, Eleganz und sichtbarer Qualität auf.

 

besonders…

 

…hervorzuheben ist, dass Private White V.C. ausschließlich mit natürlichen Stoffen arbeitet, die in ihrer Eigenschaft oft genauso funktionell wie Kunstmaterialien sind. Die einzigarten VENTILE ® – Fasern, welche 1943 für die Royal Air Force entwickelt wurden, sind ganz ohne Beschichtung oder Laminierung wind- und wasserfest. Aufgrund des speziellen Spinn- und Webverfahrens besteht Ventile aus deutlich mehr Fasern als herkömmliches Baumwollgewebe. Das robuste Naturmaterial wird in Lancashire hergestellt und ist bei Private White V.C. fester Bestandteil der verwendeten Materialien. Der klassische Mackintosh ist wohl Aushängeschild des Unternehmens.

 

verbreitet…

 

…ist das Label auf dem internationalen Markt in Ländern, wie Japan, China, Südkorea, USA, Australien, Österreich, Belgien, Kanada, Estland, Frankreich, Deutschland, Holland, Portugal, Schweden und Schweiz. 

http://www.privatewhitevc.com